Regionalitäten Märt - Genusswoche

An unserem Regional Märt zeigen wir Ihnen mit sechs anderen Betrieben, was Illnau an regionalen Köstlichkeiten zu bieten hat. Kommen Sie vorbei und entdecken Sie die kulinarische Vielfalt unseres Dorfes.

Wer macht mit
  • Vollenweider Hof
  • Metzgerei Buffoni
  • Leibacher Bieber
  • Alder Hof (Agasul)
  • Nick Hock
  • Guggenbüel Hof

Regionalität für die Umwelt

Als Lebensmittelgeschäft haben wir eine grosse Verantwortung gegenüber der Umwelt.
Für uns steht fest: Regionalität steht über allem, wenn es darum geht, ressourcenschonend zu produzieren.

Deshalb verwenden wir auch IP-Suisse-Mehl anstatt Bio, weil es die kürzeren Transportwege hat. Ausserdem besitzen wir das naturel-Label.
Beides seit Geschäftsbeginn, denn Regionalität
und Nachhaltigkeit sind bei uns kein Trend,
sondern eine Herzensangelegenheit.

Regionalität für die Umgebung

Ein weiterer Vorteil:
Durch regionales Einkaufen, können wir das
lokale Gewerbe unterstützen. Denn natürlich brauchen wir Zulieferer aus der Nähe.

Über die Jahre haben wir tolle Beziehungen zu Betrieben in der Region aufgebaut, welche uns mit ihren Produkten versorgen. Beim Regional Märt möchten wir Sie mit einigen davon bekannt machen und daran erinnern, wie vielfältig und nachhaltig Sie in Illnau und Umgebung einkaufen können.

Die Zopf & Butter-Aktion

Unser Zopf wird in grossem Umkreis gelobt. Anscheinend haben wir Kunden die deswegen extra aus Uster zu uns fahren. Er ist luftig leicht, aber nicht trocken. Feucht, aber nicht teigig. Die Kruste ist weich, aber nicht gummig. Aber genug hart, damit er auch am nächsten Tag noch frisch ist. Denn eine gute Brotkruste schütz vor dem Austrocknen.

Bei unserer Zopf&Butter-Aktion gibt es am Sa, 26. Oktober zu jedem gekauften Zopf "es Mödeli Anke" dazu. So sagt man in Züri Oberland zu 100g Butter.

Am Wochenende gibt es bei uns übrigens die grösste Auswahl an Zopf. Neben den drei üblichen Grössen gibt es noch den Knopf-Zopf und den Zop-am-Meter. Da können Sie bis auf den Zentimeter wählen, wie viel Sie kaufen möchten.

Da unser Zopf so beliebt ist, bieten wir ihn auch unter der Woche an - dann allerdings nicht in so viel verschiedenen Grössen. Aber genauso fein!


Umgang mit dem Coronavirus

Als Lebensmittelgeschäft tragen wir zur Grundversorgung der Bevölkerung bei und bleiben deshalb geöffnet (Nur Laden in Illnau, der Samstags-Markt auf dem Effimärtplatz in Effretikon wirde von der Gemeinde abgesagt).

Wir sind dankbar unseren Job weiterhin ausführen zu können und bitten unsere Kund/innen die Abstand- und Hygiene-Regeln des BAG absolut zu respektieren. Das bedeutet vor allem, nicht Einkaufen gehen, wenn Sie Husten oder Fieber haben und Abstand halten zu anderen Kunden und zu unseren Mitarbeitenden.

Obwohl wir uns als Lebensmittelbetrieb bereits bis anhin an strenge Hygienevorschriften halten mussten, verschärfen wir in dieser Lage natürlich unsere Reinigungsmassnahmen und möchten Sie ausserdem darüber informieren, dass wir ab sofort keine Mehrwegbeutel mehr annehmen.


Wir sind ein kleiner Betrieb und haben daher keine zusätzlichen Kapazitäten für einen Lieferdienst. 

Wir möchten jedoch gerne auf die tolle Aktion „hilf-jetzt.ch“ aufmerksam machen . Dort können Leute, Risikogruppen unterstützen, indem sie zum Beispiel für sie einkaufen gehen.

Ausserdem wichtig zu wissen:
Das BAG schreibt in ihren FAQs: "Eine Übertragung des neuen Coronavirus durch Lebensmittel auf den Menschen ist bis jetzt nicht bekannt."